Vorwort

Nachhaltige Transformation urbaner Räume

Nicht zuletzt die Herausforderung „Klimawandel“ hat dazu geführt, dass sich Kommunen in zunehmender Zahl dem Leitbild der nachhaltigen Entwicklung verpflichtet fühlen. Aber was ist konkret zu tun, wer sind die Akteure und welche Handlungsstrukturen werden benötigt? Die für alle gültigen Antworten auf diese Fragen gibt es nicht. 

Vor diesem Hintergrund hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Sozial-ökologischen Forschung (SÖF) und der FONA-Leitinitiative Zukunftsstadt die Fördermaßnahme »Nachhaltige Transformation urbaner Räume« auf den Weg gebracht. Die Fördermaßnahme zielt darauf ab, integrative Strategien zu entwickeln, die ökologische und gesellschaftliche Anforderungen verbinden und auf eine resiliente Stadtstruktur mit höherer Lebensqualität zielen. Leitende Vision ist eine CO2-neutrale Stadt, in der der Ressourcenverbrauch gemindert, die Luftqualität verbessert und die Lärmbelastung verringert werden.

Weiterlesen
Bild Artikel

Video

Ziele, Erfolge und Ergebnisse von »Bottrop 2018+«

Welche Auswirkung hat das Projekt »Bottrop 2018+ - Auf dem Weg zu einer nachhaltigen und resilienten Wirtschaftsstruktur« auf die Stadt Bottrop? Warum ist die Wirtschaftsallianz für die Stadt wichtig? Was passiert nach dem Projektende? Antworten auf diese und weitere Fragen geben Bernd Tischler (Oberbürgermeister der Stadt Bottrop) und Sabine Wißmann (Leiterin des Amtes für Wirtschaftsförderung und Standortsmanagement der Stadt Bottrop) im Gespräch über die Ziele, Erfolge und Ergebnisse von »Bottrop 2018+«.